Ansicht optimieren:
schmal - mittel - breit

Gleiten – DSC-Wiki

Gleiten

Aus DSC-Wiki
Version vom 17. Februar 2010, 07:43 Uhr von Berior Alaeyn (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gleiten ist eine Fähigkeit der Einen Macht. Machtlenker können mit dem Gewebe für Gleiten Tore, so genannte Wegtore, schaffen. Anders als beim Schnellen Reisen verbinden solche Wegtore aber nicht zwei Punkte direkt, sondern es öffnet sich ein Tor in eine endlose Leere. Der Machtlenker kann durch das Tor hindurch auf eine Plattform steigen, deren Aussehen er durch seine Gedanken kontrollieren kann.

Sobald der Machtlenker und eventuelle Mitreisende auf der Plattform sind, schließt er das Wegtor und die Plattform setzt sich in Bewegung. Diese Bewegung merkt nur der Machtlenker selbst, denn ohne Bezugspunkte und ohne Fahrtwind bemerkt ein Mitreisender die Bewegung nicht. Nach einiger Zeit - je nach Distanz können das wenige Minuten oder auch mehrere Stunden sein - erreicht der Machtlenker sein Ziel und öffnet ein neues Wegtor zurück in die Realität. Auf diese Weise kann man in relativ kurzer Zeit viele hunderte Meilen zurücklegen.

Anders als beim Schnellen Reisen ist es für das Gleiten wichtig seinen Zielort genau zu kennen. Der Ausgangspunkt muss nicht genau bekannt sein. Gleiten benötigt weniger Stärke in der Einen Macht als Schnelles Reisen. Wie auch beim Schnellen Reisen ist es für Schattengezücht unmöglich ein Wegtor lebendig zu passieren.

Im RPG

Alle Machtlenker, die Schnelles Reisen beherrschen können auch Gleiten. Einige wenige beherrschen aber das Gewebe so gut, dass man von einem Talent Gleiten sprechen kann. Die talentiertesten unter ihnen können die Reisezeit dramatisch verkürzen und sehr viel größere Plattformen erschaffen als andere. Somit ist es möglich auch eine größere Anzahl an Mitreisenden zu transportieren.

Charaktere mit dem Talent Gleiten

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen