Ansicht optimieren:
schmal - mittel - breit

Sephoran Thal Elesar – DSC-Wiki

Sephoran Thal Elesar

Aus DSC-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Inhaltsverzeichnis

In der Community

Dieser für die Community relevante Abschnitt ist sehr kurz und/oder inhaltlich unvollständig.
Hilf DSCwiki, indem du ihn erweiterst und ihn jetzt bearbeitest!

Geschichte

Bünde

Sonstiges

Sephoran Thal Elesar
Avatar Sephoran.jpg
Titel: Aes Sedai
Ajah: Blau
Dabei seit: 01. März 2006
Aufnahme in die Burg: 01. März 2006
Erste Erhebung: 01. März 2006
Zweite Erhebung: 01. März 2006
Ehrungen
Forentreffen



Im RPG

Biographie

Charakter

Sephoran ist sehr ruhig, er erhebt niemals seine Stimme, durchschaut Menschen recht schnell und weiß wie er sie dazu bringt seinem Willen zu folgen. Seine Tage als Krieger hat er fürs Erste hinter sich gelassen um sich als Sitzender ganz und gar den Vorgängen innerhalb der Burg zu verschreiben. Ein Teil von ihm vermisst es selbst in den Kampf zu ziehen, doch er weiß das er aufgrund seiner Talente in der Burg sinnvoller aufgehoben ist. Obwohl ihn viele für kalt und gefühllos halten hat er viele Freunde in allen Ajahs, welche ihn gerne um Rat bitten und ihn mit Informationen versorgen wenn er diese benötigt. Überhaupt vertrauen die Leute ihm schnell da sich seine Ruhe auf andere überträgt.

Aussehen

Sephoran ist groß und hat das soldatische Aussehen seiner Jugend beibehalten, er hat langes silbrig graues Haar, eine blasse Haut und blaue Augen, sein Körper besitzt viele kleine Narben jedoch ist keine davon auffallend sichtbar. Er trägt gerne dunkelblaue Gewänder und Mäntel.

Stärken

  • Unergründbar
  • Wirkt vertrauenswürdig
  • Willensstark

Schwächen

  • Er hat keine Heimat und seine Vergangenheit ist so gut wie unbekannt....
  • Er kann es nicht haben die Kontrolle zu verlieren...
  • Er betrachtet Könige und Adlige oft als unfähig und behandelt sie auch so....
  • Er hat sich in der Vergangenheit viel in Cairhien eingemischt und sich dort Feinde gemacht...

Geschichte

Sephorans Eltern waren Flüchlinge, sein Vater stammte aus dem Norden, den ehemaligen Grenzlanden während seine Mutter sehr wahrscheinlich aus Cairhien stammt und dort in den untersten Schichten einer kleinen Grenzstadt lebte, doch genau fand er es niemals heraus, sein Vater verschwand nachdem er für seine Frau Essen stehlen wollte, vermutlich weil er ein besseres Leben alleine haben konnte. Seine Mutter war von nun an auf sich alleine gestellt und zog in die Stadt Cairhien, sie tat nach der Geburt alles um ihr Kind am Leben zu halten. Als Sephoran 16 Jahre alt war hatte seine Mutter eine schlimme Krankheit und versuchte ihn nach Tar Valon zu bringen, doch sie starb noch auf dem Weg. Sephoran verlor seinen Lebensmut und legte sich einfach zu seiner Mutter. Er hatte das Glück das ein Aes Sedai mit seiner Behüterin vorbeikam und ihn fand, die beiden halfen dem halb verhungerten Jungen und brachten ihn in Tar Valon unter, der Aes Sedai war ein Sitzender und hatte nicht mehr vor die Stadt schnell zu verlassen, die Behüterin kümmerte sich um den Jungen und brachte ihm bei zu kämpfen, zu lesen und zu schreiben. Sephoran nahm alles Wissen, das er bekommen konnte, in sich auf und wollte immer mehr lernen. Er wollte ursprünglich Behüter werden und trainierte viel mit dem Schwert. Jedoch wurde mit 19 sein Talent in der Macht entdeckt und seine Ausbildung begann. Er verbrachte 4 Jahre als Novize und danach weitere 5 als Aufgenommener, in dieser Zeit war er oft alleine, er hatte Probleme sich wirklich mit den anderen anzufreunden, da er niemals für Streiche oder Späße zu haben war, (jedoch wusste er fast immer davon und gab ab und an den anderen einen Tipp, wie sie es besser machen könnten). Er half seinen Mitschülern sich auf die Prüfungen vorzubereiten und merkte dort schon das einen gewissen Einfluss auf seine Umgebung hatte. Nur wenige freundeten sich im laufe der Jahre mit ihm an. Letztendlich legte er mit 28 Jahren die Prüfung ab. Es war sehr umstritten welche Ajah er wählen würde, denn schon damals wirkte er ruhig und sah Dinge logisch, was für die Weißen sprechen würde, doch auch die Grünen zeigten Interesse, da er ein guter Kämpfer war, mit und ohne die eine Macht. Die Wahl fiel letztendlich auf die Blaue Ajah, eine Entscheidung, die er jedoch nie begründete... jedoch war jenen, die ihm näher standen schnell klar, was er beabsichtigte. Die Blaue Ajah merkte schnell das er ein Gewinn war, denn er hatte einen ausgeprägten Gerechtigkeitssinn und hatte ein Talent darin Menschen zu durchschauen und zu beeinflussen. Er zog oft nach Cairhien aus und sorgte dafür die Menschen der unteren Schichten besser behandelt wurden und wollte Schicksale wie sein eigenes vermeiden, doch allzu oft musste er in den Kampf ziehen, der Aes Sedai, der ihn fand starb in einer Schlacht und Sephoran schaffte es die Behüterin, die ihm einst unterrichtete und lehrte, vor dem Tod zu retten und übernahm sie als seine eigene, Gerüchte kursieren, dass er sie irgendwann geheiratet hätte, da er nach ihrem Tod auch nie wieder einen Bund einging doch, auch das ist ungeklärt. In den letzten Jahren, verbrachte er viel Zeit in Cairhien oder auf Reisen, seine Augen und Ohren waren in der ganzen Welt verteilt und er besuchte sie regelmäßig, während er in Cairhien versuchte die unteren Völkerschichten zu unterstützen, doch der Adel sah dies nicht gerne und Sephoran merkte das er nichts tun konnte. Nur kurze Zeit nachdem Myrielle al'Bashira zum Amyrlin Sitz ernannt worden war, wurde er nach Tar Valon beordert und als Sitzender im Saal eingesetzt. Er kannte Myrielle ein wenig, da sie zur selben Zeit Aufgenommene waren und er vermutet bis heute das sie wohl ihren Anteil daran hatte das er diesen Platz bekommen hat.

RPGs

Moderiertes RPG

Freies RPG

Sephoran Thal Elesar
Avatar Sephoran.jpg
Rang Sitzender der Blauen Ajah
Alter 127
Herkunft Andor
Status aktiv
RPG 500er
Talente
Schnelles Reisen
Gewebe invertieren
Daes Dae'mar
Saidin
Geist 95 aus 100
Luft 85 aus 100
Wasser 35 aus 100
Erde 50 aus 100
Feuer 70 aus 100
Gesamt: 335 aus 500
Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen