Ansicht optimieren:
schmal - mittel - breit

Murandy – DSC-Wiki

Murandy

Aus DSC-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

In den Büchern

Dieser für die Bücher relevante Abschnitt ist sehr kurz und/oder inhaltlich unvollständig.
Hilf DSCwiki, indem du ihn erweiterst und ihn jetzt bearbeitest!

Geographie

Dieser für die Bücher relevante Abschnitt ist sehr kurz und/oder inhaltlich unvollständig.
Hilf DSCwiki, indem du ihn erweiterst und ihn jetzt bearbeitest!

Städte

  • Hinderstap Im Nordosten von Murandy, hässlich und mit schrecklichen Geheimnissen in der Nacht
  • Inischlinn (engl.: Inishlinn)
  • Lugard Hauptstadt und Handelszentrum, im Herzen Murandys am Fluss Storn gelegen. Bedingt durch den sehr regen Handel überwiegen Gasthäuser, Ställe und Pferdeweiden in ihrer Anzahl den Häusern und Läden. Man findet dort Zügellosigkeit, Schwindel und Diebstahl, was diese Stadt etwas in ihrem Ruf schädigt.
  • Mindea 
  • Trustair

Gewässer

  • Storn Nebenfluss des Manethérendrelle

Gebirge

Bevölkerung

Dieser für die Bücher relevante Abschnitt ist sehr kurz und/oder inhaltlich unvollständig.
Hilf DSCwiki, indem du ihn erweiterst und ihn jetzt bearbeitest!

Personen

Dieser für die Bücher relevante Abschnitt ist sehr kurz und/oder inhaltlich unvollständig.
Hilf DSCwiki, indem du ihn erweiterst und ihn jetzt bearbeitest!

Murandy
Das Wappen von Murandy
Allgemein
Regent
(998 ):
König Roedran Almaric tun Arreloa a'Naloy (ohne viel Macht)
Hauptstadt: Lugard
Siegel: Ein roter Bulle
Geographie
POIs:
Lage von Murandy

Geschichte

Dieser für die Bücher relevante Abschnitt ist sehr kurz und/oder inhaltlich unvollständig.
Hilf DSCwiki, indem du ihn erweiterst und ihn jetzt bearbeitest!


Im RPG

30 NTG

Nach Tarmon Gai'don konnte Elayne Trakand rasch ihren Einfluss nach Süden ausdehnen und das ohnehin schwache Murandy fiel unter die Kontrolle von Andor. Durch die starke andoranische Wirtschaft erlebt auch Murandy einen raschen Aufschwung.

500 NTG

Obwohl Murandy zwischenzeitlich unter dem Einfluss Andors stand, konnte es seine Unabhängigkeit zurück erringen. In Murandy ist die Situation ähnlich wie vor Tarmon Gai'don. Die Adeligen streiten sich mehr untereinander, als dass sie auf den König hören. Lediglich wenn es darum geht die Souveränität des Landes (vor allem gegenüber Andor) zu verteidigen, stehen sie geeint hinter ihrem Monarchen.

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen