Ansicht optimieren:
schmal - mittel - breit

Großes Muster – DSC-Wiki

Großes Muster

Aus DSC-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Große Muster, manchmal auch nur Muster genannt, ist das Gewebe, was das Rad der Zeit aus den Schicksalsfäden aus allen Realitäten webt. Außerhalb dieses Gewebes befinden sich nur der Schöpfer, der Dunkle König und die Wahre Quelle.

Das grobe Muster eines jeden Zeitalters, das Schicksalsgewebe, in der Alten Sprache Ta'maral'ailen genannt, ist bei jeder Umdrehung des Rades das gleiche und definiert dieses Zeitalter. Soweit das Schicksalsgewebe Änderungen zuläßt, kann der Einzelne sein Schicksal selbst steuern.

Einige, Ta'veren genannt, können ihr Schicksal und das anderer stärker beeinflußen, indem sie den Verlauf ihres eigenen und benachbarter Schicksalsfäden im vorgesehenen Muster des Schicksalgewebes verändern. Das Rad der Zeit versucht von diesen Abweichungen zum vorgesehenen Muster zurückzukehren, was zu sehr eigenartigen Geschehnissen führen kann. Ta'veren selbst sollen eine Maßnahme des Rades sein um Abweichungen auszugleichen.

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen