Ansicht optimieren:
schmal - mittel - breit



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: RPG Regelset Stand 28.10.13
BeitragVerfasst: 14.02.2012, 18:21 
Benutzeravatar
Aes Sedai

Registriert: 14.05.07
Beiträge: 101
Wohnort: Tar Valon
Vorwort
RPG bedeutet Role Play Game, die englische Bezeichnung für Rollenspiel.
Die Spieler übernehmen die Rolle eines Charakters in einem festgelegten Rahmen und Regelset, und interagieren miteinander oder mit der Umwelt. Sie erledigen Aufgaben, bestreiten Kämpfe oder erleben andere Abenteuer.
Bei DSC ist das Rollenspiel anders, als man es zum Beispiel von Pen&Paper Spielen wie DSA oder AD&D kennt. Bei DSC gibt es meist keinen Spielleiter, die Erlebnisse werden gemeinsam geschildert, wie in einer Geschichte. Ebenso gibt es keine Fertigkeitsproben, die die Helden absolvieren müssen, um in ihren Erlebnissen weiter zu kommen.
Vielmehr geht es darum, gemeinsam mit anderen den eigenen Helden durch die Welt von Robert Jordans „Rad der Zeit“ zu bewegen und gemeinsam, angelehnt an den Schreibstil der Bücher, Geschichten zu erzählen.
Das RPG bei DSC ist ein Angebot für die Mitglieder der Community. Hier können sie ihre Charaktere durch die Welt des Rades bewegen, die Robert Jordan so hinreißend und tiefgründig beschrieben hat.

Eingliederung in das DSC Konzept
DSC selber ist eine Community. Dort tritt jedes Mitglied im Grunde genommen als er selbst auf, als der Mensch, der vor dem Computer sitzt. Natürlich vermischt sich das Wesen des Menschen mit dem der angenommenen Figur und des angenommenen Namens, aber trotzdem ist jeder noch immer er selber. Diese Vermischung kommt auch deutlich bei den Forentreffen heraus, wo sich die Mitglieder ja wirklich begegnen und nicht als die Figuren, die sie in der Community sind.
Das Rollenspiel hebt diesen Bezug zum Menschen größtenteils auf. Man ist nur noch seine Rolle und beschreibt die Erlebnisse seines Charakters. Der Mensch vor dem Computer ist nur der Erzähler, derjenige, der diese Erlebnisse niederschreibt.
Und aus eben diesem Grund, dass das RPG diesen Bezug aufhebt, ist es bei DSC in ein eigenes Forum ausgelagert.
Man kann im RPG einen Charakter spielen, der mit der Community und der Figur, mit der sich die eigene Person in der Community vermischt, überhaupt nichts zu tun hat. Natürlich ist es einfacher, sich selbst in der Spielwelt zu bewegen oder eben die Mischfigur aus der Community. Dem steht auch nichts im Wege, natürlich kann man handeln und denken, wie man es im wirklichen Leben tun würde, aber man muss eben nicht.
Darum ist die Bindung an die Community, bis auf das gemeinsame Dach und die Zugangsvoraussetzung (Mitglied in der Weißen Burg), auch aufgehoben worden.

Kurzglossar
RPG - bezeichnet das RPG-Forum als auch das Konzept des Role Play Games
Setting - legt die zeitliche Anordnung fest
Szenario - hier wird die Handlung in Threads ausgespielt

Settings
Es gibt zwei verschiedene Settings im RPG.

Das erste, allgemeine Setting ist das ursprüngliche, das sich an den Ansätzen der Community orientiert. Es spielt ab ca. 400 Jahre nach den Ereignissen der Bücher (bei uns wird das durch das Kürzel NTG, sprich Nach Tarmon Gai’don, angezeigt). Es gibt wieder männliche Aes Sedai, die Machtlenker der Westlande sind alle in der Weißen Burg organisiert. Auch weibliche Behüter sind keine Seltenheit. Es gibt kein Haupt-RPG mit einer chronologisch verlaufenden Zeitlinie, sondern kleine, in sich abgeschlossene Szenarien. Um eine zeitliche Einordnung gewährleisten zu können, trägt daher jedes Szenario eine Jahreszahl im Threadtitel. Prinzipiell ist es möglich, seinen Charakter in zwei zeitlich unterschiedlich angelegten Szenarien zu spielen, allerdings sollten auf jeden Fall Paradoxa vermieden werden. In welchem Rahmen dies erlaubt ist, entnehmt ihr bitte dem Abschnitt Charaktere, Ränge und Prüfungen.
Beispiel: Wer im Jahre 505 NTG einen Novizen beginnt und diesen im Jahre 525 NTG als Roten Aes Sedai ausspielt, kann sich logischerweise nicht im Jahre 520 NTG dazu entscheiden, die Grüne Ajah zu wählen.

Das dritte Setting spielt ca. 30 Jahre nach den Ereignissen der Bücher. Die Welt ist noch immer im Chaos, die Westlande sind nahezu entvölkert und die Menschen leben nahe der Anarchie. Die großen Staaten konzentrieren sich auf den Wiederaufbau der Ordnung, zuerst in ihren Hauptstädten und danach im Rest ihres Reiches.
Nähere Erläuterungen des 30er Settings gibt es hier. Da das 30er anderen Regeln folgt, wird das an dieser Stelle weitestgehend außen vor gelassen.

Charaktere, Ränge und Prüfungen
Mit der Trennung von der Community unterliegen auch die Charaktere und das Durchlaufen der Ränge individuelleren Regeln.
Man muss nicht seine Figur aus der Community als ersten Charakter spielen. Das heißt, man kann Namen, Geschlecht und Laufbahn auch anders wählen. Eine Rekrutin aus der Community kann auch einen Novizen spielen oder eine Figur von außerhalb der Burg. Letztere können allerdings aufgrund ihrer Wichtigkeit als NPCs (Könige z.B.) durch die Moderatoren abgelehnt werden.

Prinzipiell darf jeder Spieler zu Beginn maximal zwei Charaktere erstellen. Einer der beiden Charaktere muss dabei ein Novize oder ein Rekrut sein, da nur Novizen und Rekruten erhoben werden können. Um für eine Erhebung in Frage zu kommen, braucht man mindestens 30 (gute) RPG-Beiträge. Wird die Erhebung zugelassen, beginnt die Prüfung zum Aufgenommenen bzw. Aethan. Nach erfolgreichem Abschluss wird der Charakter erhoben, erhält den neuen Titel und der Spieler darf sich ab nun einen weiteren Charakter anlegen. Ab jetzt ist es auch möglich, denselben Charakter in zwei unterschiedlichen Szenarien zeitgleich zu spielen. Um das Beispiel von oben zu bemühen: der frisch erhobene Aufgenommene/Aethan darf nun auch in einem zeitlich späteren Szenario auf dem Rang eines Aes Sedai/Gaidin spielen. An dieser Stelle sei also ausdrücklich erwähnt, dass älter spielende Versionen nur mit dem hochgespielten Charakter erlaubt sind. Für einen danach neu angelegten und auf dem niedrigsten Rang anfangenden Charakter ist dies nicht möglich.
Ab ca. (inhaltlich guten) 60 Beiträgen und einer erfolgreichen ersten Erhebung kann die zweite Erhebung zum Senior Member erfolgen, die erneut einen weiteren Charakter freischaltet und zusätzlich die Aufnahme des Spielers in den Kreis der RPG-SM bringt.
Weitere Charaktere dürfen nach dem 150. Post, dem 300. Post, dem 450. Post, usw. angelegt werden, sofern die beiden Prüfungen absolviert wurden.

Da nur durch Prüfungen weitere Charaktere angelegt werden können, ist es notwendig, dass einer der beiden Startcharaktere ein Novize oder Rekrut ist, da nur diese beiden Pfade Prüfungen absolvieren können. Für andere Charaktere gibt es keine Prüfungsäquivalente.

Es ist möglich mehrere Charaktere durch Prüfungen aufsteigen zu lassen, allerdings ist es nur einmal notwendig die Ränge zu durchlaufen, um alle Charaktere freizuschalten und Zugang zum Kreis der RPG-Senior Member zu erhalten.

In den meisten Fällen findet eine Prüfung als kurzes moderiertes RPG in einem speziellen Prüfungsforum statt. Es gibt allerdings auch die Möglichkeit, auf besonderen Wunsch eine Live Prüfung auf einem Forentreffen zu absolvieren.

Diverses
In allen Szenarien sind die jeweiligen Vorgeschichten zu beachten. Die für jedes Setting relevanten Themen finden sich in den entsprechenden Bereichen. Zusätzlich gibt es eine gemeinsame Zeitlinie, die einen Überblick über alle Ereignisse in unserem RPG liefert. Auch in unserem Wiki finden sich viele Informationen zu unserer Welt im RPG.

Bereits bei der Charaktererschaffung sollten diese Vorgeschichten beachtet werden, um Probleme, z.B. mit der Herkunft, zu vermeiden.

Unterhalb von RPG-Posts soll - z.B. farblich vom Rest abgehoben - der Inhalt eines Posts in einem Satz oder einer Zeile nocheinmal kurz zusammengefasst werden. Dies ist besonders bei größeren Szenarien wichtig, wenn man als Spieler ein Detail nachlesen möchte, damit man sich rasch orientieren kann und den entsprechenden Post schnell finden kann. Die Regelung wurde bisher leider nicht immer konsequent durchgezogen, sollte bei neuen Posts aber unbedingt beachtet werden!

Jeder Charakter muss in seiner Signatur einen Link zur eigenen Biografie im Biotool enthalten.

Die wichtigsten Regeln noch einmal kurz und bündig
Zitat:
  • Als Neuling darf man zwei Charaktere erstellen, wovon einer Novize oder Rekrut im sein muss
  • Dieser "Burg-Char" muss nicht dem Community-Char entsprechen, kann aber
  • Nach ca. 30 guten Posts kann frühestens eine Erhebung eines Burg-Chars stattfinden. Ist die damit verbundene Prüfung absolviert - im Forum oder "live" auf einem Forentreffen - darf der Spieler einen weiteren Charakter erstellen. Ab diesem Zeitpunkt darf auch direkt ein Aufgenommener oder Aethan erstellt werden; außerdem ist es jetzt erlaubt, mit dem hochgespielten Charakter eine ältere Version in einem zeitlich später liegenden Szenario zu spielen.
  • Nach ca. 60 guten Posts kann frühestens die zweite Erhebung eines Burg-Chars erfolgen. Ist die damit verbundene Prüfung absolviert - im Forum oder "live" auf einem Forentreffen - darf der Spieler nochmals einen weiteren Charakter erstellen. Ab diesem Zeitpunkt erhält er auch Zugang zum Senior Member-Forum
  • Die Absolvierung beider Prüfungen ist einmal notwendig, um RPG-SM zu werden, ein Status der mit erweiterten Rechten - etwa der Teilnahme an bestimmten Regeldiskussionen - verbunden ist
  • Weitere Chars können nach dem 150., 300., 450., ... Post erstellt werden, sofern man RPG SM ist
  • Unter jeden RPG Post ist eine Kurzzusammenfassung des Inhalts zu posten


Bei Fragen, Anregungen und Kritik wendet euch bitte an die amtierenden Moderatoren.
Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht baalsfeuern.

Suche nach:
cron


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group - Deutsche Übersetzung durch phpBB.de