Ansicht optimieren:
schmal - mittel - breit



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 95 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 7  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Lieblingsrezept
BeitragVerfasst: 20.01.2007, 21:04 
Benutzeravatar
Registrierter User

Registriert: 06. 08. 2006
Beiträge: 1014
Wohnort: Fern auf einer Farm
Hier kann jeder, der mag seine Lieblingsrezepte veröffentlichen.

Ich jedenfalls freue mich immer über neue Inputs.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.01.2007, 21:08 
Benutzeravatar
Registrierter User

Registriert: 06. 08. 2006
Beiträge: 1014
Wohnort: Fern auf einer Farm
Dinkelsalat

1 Tasse Dinkel ca. 30 min. mit kochendem Wasser in einer Thermoskanne ziehen lassen

1 Zwiebel fein würfeln
1-3 eingelegte Gürkchen würfeln
1 hartgekochtes Ei würfeln
etwas Gouda würfeln

1 Eßl. Miracle Whip, Salz, Pfeffer, evtl. Gurkenwasser, je nach Geschmack kann auch ein Schuß Sahne dazu genommen werden

Alles vermischen

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.01.2007, 22:17 
Benutzeravatar
Senior Member

Registriert: 15. 12. 2006
Beiträge: 2790
Wohnort: Hamburg
Alos ich hab hier ein Rezept au dem Knorr-Kochbuch. Das itst total lecker. Mein Opa hat danach den erller abgeleckt und das will was heißen.Also, man braucht für 2- personen:

400g Champions
1 große Zwiebel
50g Schinkenspeckwürfel
200 ml Schlagsahne
1-2 EL Olivenöl (geht auh anders ölich mach immer mit Sonnenblumenöl)
1 Beutel-Fix(ob nu maggi oder knorr is wurscht iss übrall das gleiche drin) Fix für Hackbällchen Toscana
und n Packn Bandnudeln oder auch andere Nudeln
nach belieben 1-2 Knoblauchzehen

Zubereitung:

Campis putzen und vierteln, Zwiebel kleinschneiden, Knoblauch auch. Zusammen mit demSchinken inner Pfanne mit heißem Öl anbraten. Nudeln in einem extra Topf aufsetzen.
150Mililiter Wasser und die Schlagsahne zugießen. Fix für Hackbällchen Toscana einrühren, aufkochen und bei schwacher Hitze 5 Min kochen.

Nudel und die Rahmchampis zusammentun, durchrühren fertig. Man kann auch Reis oder Baguette statt der Nudeln nehmen.

PS.ich nehm immer Dosenchampis, die sind schon geviertelt.

BildBildBildBildBildBildBildBild
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.01.2007, 22:44 
Benutzeravatar
Senior Member

Registriert: 25. 09. 2006
Beiträge: 6822
Wohnort: Demost
Linsensalat für 4 Personen

Hatte mal jemand probiert, dem hab das ich mit meinen Kommentaren in Klammern gemailt. Für euch lass ich die mal stehen :grin und außerdem schmeckt der am besten, wenn der Käse mikrogewellt geschmolzen ist.

Salat
250 g Linsen
750 ml Salzwasser oder Gemüsebrühe
400 g junger Gouda
100 g geröstete Walnusskerne
1 kleiner Apfel
2 Lauchzwiebeln

Dressing
2 säuerliche Äpfel
2 Knoblauchzehen
Saft einer Zitrone
halbe Tasse Walnussöl
halbe Tasse Apfelessig
Salz & Pfeffer
1 TL Apfeldicksaft
1 Bund Zitronenmelisse

Linsen waschen, gut abtropfen lassen, in einer Schüssel mit Salzwasser oder Gemüsebrühe bedecken und über Nacht quellen lassen. (Laut Linsenhersteller ist quellen lassen unnötig, ich hab´s gelassen, aber gewaschen und verlesen). In der Flüssigkeit garen, abgießen und erkalten lassen (Welch Verschwendung von Gemüsebrühe, deswegen Salzwasser. Und warmer Salat schmeckt eh besser.)

Gouda würfeln, Walnusskerne hacken (bzw. mörsern. Ich habe bisher nur rohe Kerne zum kaufen gefunden, also selber rösten), Apfel schälen und würfeln (Mit Schale ist bunter und knackiger), Lauchzwiebeln putzen und in Scheiben schneiden (Normale Zwiebeln gehen auch, nur rote lassen sich nicht würfeln) und mit den Linsen vermischen. Fertig ist der Salat.

Fürs Dressing (Salat) Äpfel schälen (nein), entkernen (den obigen wahrscheinlich auch, das Original ist etwas inkonsequent geschrieben) und würfeln. Knoblauch schälen, fein hacken und mit Zitronensaft (Limettenkonzentrat plus Wasser), Apfelessig (ich hasse Essig und habe ihn weggelassen) und Äpfelwürfeln im Mixer pürieren (einfach alles in den Salat geben). Walnussöl tropfenweise unter das Dressing ziehen (in den Salat geben). Mit Salz, Pfeffer und Apfeldicksaft (keine Ahnung was das ist, geht auch ohne) kräftig abschmecken. Zitronenmelisse verlesen, waschen, fein schneiden und untermischen. Fertig ist das Dressing.

Das Dressing gleichmäßig auf den Salat verteilen, vorsichtig durchmischen, abschmecken, anrichten (?), ausgarnieren (??) und servieren (???). (Braune Linsen mit braunem Apfeldressing, ein etwas unschöner Anblick. Auf dem Bild dazu ist deswegen wohl auch rote Apfelschale drin, obwohl doch alles geschält wurde).

:weiß
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.02.2007, 18:00 
Benutzeravatar
Registrierter User

Registriert: 06. 08. 2006
Beiträge: 2466
http://www.vox.de/27474_rezept.php?rez_id=729&sendung=sngn

das habe ich gestern gekocht. war sehr lecker :nod

ehemalige Sitzende der Grünen Ajah und Bürgermeisterin
Ich bin nicht länger auf DSC aktiv.
Bitte wendet euch an meine Nachfolger Choirn Sedai und Nila Sedai
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.02.2007, 22:56 
Benutzeravatar
Junior Member

Registriert: 02. 01. 2007
Beiträge: 818
Wohnort: Zürich
Hab was für eine schnelle leckere Nachspeise - für ca. 4 Personen

Mousse oú chocolate

Man braucht:

3 Esslöffel Staubzucker
1 Becher Schlagobers (Schlagsahne)
10 dag Kochschokolade (also 1dag sind 10g)
1 Ei

Und so wirds gemacht:

Ei und Zucker mit dem Mixer verrühren bis es schön schaumig ist.
Währenddessen die Schokolade mit 2 Esslöffeln Wasser zergehen lassen.
Schlagobers schlagen.

Wenn sie Schokolade zergangen ist zu den Eiern und dem Zucker mischen - nochmal rühren bis schaumig und ein bisschen auskühlen lassen.
Dann Schoko/Zucker/Eier beim Schlagobers unterziehen (am besten mit einem Kochlöffel und nicht mit dem Mixer).

Dann in kleine Schalen füllen und ca. 2 Stunden in der Kühlschrank geben.


Viel Spaß beim Ausprobieren :D
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.02.2007, 17:05 
Benutzeravatar
Junior Member

Registriert: 02. 01. 2007
Beiträge: 818
Wohnort: Zürich
So - und dann hab ich da gleich nochwas.
Am Aschermittwoch wird bei uns in Österreich sehr gerne ein sogenannter Heringsalat gegessen.

Hier mein Lieblingsrezept - wieder mal für 4 Personen:

1 großes Glas Russen (also entweder Heringe oder Gabelroller)
1-2 Äpfel
2-3 gekochte und geschälte Erdäpfel (Kartoffel)
1 Glas große weiße Bohnen
Mayonnaise
Joghurt
Pfeffer

Die Heringe, Äpfel und Kartoffel klein schneiden und mit den Bohnen (ohne Saft) in eine große Schüssel geben. Dann ein bisschen was von dem Zwiebel der im Heringglas drinnen ist klein schneiden und auch dazu geben.

Für die Sauce: je nach Geschmack mehr Mayonnaise oder Joghurt mit ein bisschen Pfeffer würzen und vermischen. Wem das ganze zu wenig nach Hering schmeckt der kann noch etwas von dem Saft im Hering Glas dazu geben (dann schmeckt das Ganze ein bisschen würziger).


Den Heringsalat zu machen ist eine Arbeit von ca. 10min (wenn die Kartoffeln schon gekocht sind natürlich :grin ).

Mahlzeit und viel Spaß beim "Nachkochen".
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.02.2007, 20:16 
Benutzeravatar
Senior Member

Registriert: 25. 09. 2006
Beiträge: 6822
Wohnort: Demost
Lambadakuchen in der Basisvariante:

200 g Margarine
200 g Zucker
200 g Mehl
4 Eier
halbes Päckchen Backpulver

bei 180 °C für 30 Min. backen

Auf den Teig eine Puddingschicht,
darauf eine Sahneschicht,
darauf eine Schokoladenschicht.

Aufpassen muss man, dass die Sahne Wärme nicht verträgt, also der Pudding muss kalt geworden sein und die Schokolade darf nicht zu heiß sein.

Dieses Grundrezept ist gut abzuwandeln mit Wackelpuddingpulver/Schokoladendropsen im Teig, Saft statt Milch im Pudding, Mousse au irgendwas statt Sahne und Nutella/weiße Schoko in der Schokoladenschicht. Und mit verschiedenen Lebensmittelfarben in jeder Schicht und bunten Streuseln obendrauf ist der Kuchen der Hingucker. :D

:weiß
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.02.2007, 13:43 
Benutzeravatar
Senior Member

Registriert: 03. 03. 2006
Beiträge: 10752
Wohnort: Lohmar, NRW
Mohrenkopfkuchen


Tortenboden:

5 Eier, trennen und das Eiweiß zu Schnee schlagen. Das Gelbe mit den anderen Zutaten mischen.
150 g Zucker
250 g gemahlene Nüsse

den Eischnee unterheben und bei 180° 25 - 30 Minuten backen

Belag:

Nutella auf den Boden streichen

------------------------------------

1 Dose Birnen oder ein Glas Kirschen oder eine beliebige Obstsorte auf den Boden geben

------------------------------------

aus 1 Päckchen Vanillepudding (Obstsaft benutzen außer Kirschsaft, der gerinnt) kochen und daraufgeben

------------------------------------

0,5 l Sahne mit 1-2 Päckchen Sahnesteif schlagen und Kugelförmig auf das ganze geben

Kakaupulver darauf


Guten Hunger :)




Editiert für das Osterquiz

Bild

Bild [img]http://www.addis-welt.de/smilie/smilie/abc9/zangya.gif[/img]

:braun BildBildBild Bild
~ Mentor von Torian, Silena und Dendalin ~
~ Ausgewachsene Mentees: Takara, Anariell und Myorinah~

D.S.T.B.A.G. ~ Taidar von Thaarsai ~
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.04.2007, 23:17 
Benutzeravatar
Senior Member

Registriert: 03. 03. 2006
Beiträge: 10752
Wohnort: Lohmar, NRW
Wegen der Grillzeit hier ein Salatrezept:

Karins Kasa

2 kg Pellkartoffelln kochen, pellen, wüefeln

--------------------------------------

2 Zwiebeln würfeln und in zwei Löffeln Margarine/Butter bräunen
mit 2-3 Eßl Mehl und
1 l Milch eine Mehlschwitze daraus zaubern und etwas abkühlen lassen

--------------------------------------

1 kl. Glas Majonaise in die Schwitze geben
4-5 Gürkchen würfeln und mit einem Teil vom Gurkenwasser dazugeben

mit Salz, Pfeffer und Senf abschmecken

--------------------------------------

Kartoffeln, noch warm dazugeben und das ganze eine Nacht stehen lassen

Guten Hunger

:braun BildBildBild Bild
~ Mentor von Torian, Silena und Dendalin ~
~ Ausgewachsene Mentees: Takara, Anariell und Myorinah~

D.S.T.B.A.G. ~ Taidar von Thaarsai ~
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.04.2007, 23:23 
Benutzeravatar
Senior Member

Registriert: 03. 03. 2006
Beiträge: 10752
Wohnort: Lohmar, NRW
Dip zu Rohkost, Fleisch, Kartoffeln, Brot

1 Packet Philadelphia-Käse
1 Töpfchen Kräutercremefraiche
Majonaise (nach Geschmack)
Zucker
Pfeffer (kein Salz, das ist richtig)
Knoblauch (viel ;))
1 Päckchen TK Schnittlauch

alles verrühren *schleck*

:braun BildBildBild Bild
~ Mentor von Torian, Silena und Dendalin ~
~ Ausgewachsene Mentees: Takara, Anariell und Myorinah~

D.S.T.B.A.G. ~ Taidar von Thaarsai ~
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.04.2007, 23:26 
Benutzeravatar
Senior Member

Registriert: 03. 03. 2006
Beiträge: 10752
Wohnort: Lohmar, NRW
Stoßdorfer Salat

5 gekochte Eier, pellen, würfeln
3 Gewürzgurken, würfeln
1 kl. Ds. Champignons
1 kl. Glas Spargel, stückeln
1 kl. Ds. Mandarinen (alle Dosen und Gläser ohne Saft)

mit 2 Eßl Majonaise kurz vor dem Verzehr mischen, keine weiteren Gewürze

:braun BildBildBild Bild
~ Mentor von Torian, Silena und Dendalin ~
~ Ausgewachsene Mentees: Takara, Anariell und Myorinah~

D.S.T.B.A.G. ~ Taidar von Thaarsai ~
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.04.2007, 23:31 
Benutzeravatar
Senior Member

Registriert: 03. 03. 2006
Beiträge: 10752
Wohnort: Lohmar, NRW
Italienischer Dessertkuchen


2 Eier
100 g flüssige Butter (nicht zu heiß)
100 ml Milch
100 g Mehl
200 g Zucker
1 Päck. Vanillezucker
0,5 Päck. Backpulver

alles mit der Hand (never mit dem Mixer) zu einem Teig verrühren

5 Äpfel, schälen, in Scheiben schneiden und in den Teig geben

die Masse in eine 26er Form füllen und bei 180 Grad, Umluft für 45 min backen

Der Kuchen wird mit Puderzucker bestreut und warm gegessen

:braun BildBildBild Bild
~ Mentor von Torian, Silena und Dendalin ~
~ Ausgewachsene Mentees: Takara, Anariell und Myorinah~

D.S.T.B.A.G. ~ Taidar von Thaarsai ~
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.05.2007, 16:27 
Benutzeravatar
Senior Member

Registriert: 03. 03. 2006
Beiträge: 10752
Wohnort: Lohmar, NRW
Champignongaufstrich

1 Dose Chapignons, aufkochen, abseien, klein hacken
1 Zwiebel, würfeln
1 Knoblauchzehe, hacken
125 g Schmelzkäse
100 g Kräuterbutter
2 Eßl. Ketchup
Sauja Sauce und Salz

alles vermischen und kühl stellen

:braun BildBildBild Bild
~ Mentor von Torian, Silena und Dendalin ~
~ Ausgewachsene Mentees: Takara, Anariell und Myorinah~

D.S.T.B.A.G. ~ Taidar von Thaarsai ~
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.05.2007, 17:04 
Benutzeravatar
Gaidin der Valdar Caba'drin

Registriert: 19. 07. 2006
Beiträge: 7223
Wohnort: Lüneburg
okay - dann auch mal Apfelpfannkuchen (Hefeteig)

250g Mehl
Milch
1/2 Päckchen Hefe (ca 20-25g)
2 Eier
2-3 Äpfel
50g Zucker
etwas Salz

am besten alles fertig abmessen und dann die Äpfel schälen und in kleine Würfel schneiden, alternativ mit einem groben Reibeisen reiben.
Dann den Teig zusammen in eine Schüssel geben und verrühren (statt normalem Zucker kann auch Vanillezucker genommen werden), ich mache das am liebsten "von Hand" mit dem Schneebesen, man kanns aber glaub ich mit dem Mixer machen (ich meine mich zu erinnern - früher... - anyways). die Milch so dosieren, dass der Teig nicht zu fluessig und nicht zu fest ist, es ist recht schwer, das richtige mass zu finden, bei mir war es letztes mal 1/3 l ca.
Dann ein Handtuch über die Schüssel legen und den Teig eine halbe Stunde gehen lassen.
Danach die Apfelstücken reingeben und unterrühren.

Dann den Teig in beliebigen Mengen (naja, nicht die ganze Pfanne vollmachen, versteht sich ja von selbst ;) ) von beiden Seiten leicht braun anbraten. Nicht allzu scharf, damit er nicht drinnen noch roh ist ;)
danach kann man noch mit etwas Zucker versuessen, wenn man mag und Guten Appetit ;)

achja - schmecken auch kalt am naechsten morgen sehr gut ;)

*edit, aepfel erst nach dem gehen lassen rein* :o

Bild
Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 95 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 7  Nächste

Zeitzone: Europa/Berlin [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht baalsfeuern.

Suche nach:


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group - Deutsche Übersetzung durch phpBB.de