Ansicht optimieren:
schmal - mittel - breit



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 46 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Codex der Gaidin
BeitragVerfasst: 06.09.2006, 10:51 
Benutzeravatar
Gaidin der Valdar Aldazar

Registriert: 16. 04. 2006
Beiträge: 1517
*Setzt sich an den Tisch, legt die Bücher darauf die er aus den Regalen gesucht hatte und fängt an darin zu Blättern!*


So leute hier habe ich mal was für die angehenden Gaidin wie mich und alle anderen geöffnet!

Hier will ich mit euch einige Sachen zu den Gaidin erörtern, damit wir einen Leidfaden daraus machen können.

Es soll hier um

- Verhaltensweisen gehen,
- Taktik,
- Kampftechniken
- und was uns dann im Laufe noch einfällt!

Vorab uns allen ist ja klar, dass der Gaidin ein Beschützer usw. für die Aes Sedai ist.



So dann fange ich mal an!

Was sind die Feinde der Gaidin?


(OOC: Falls ihr wissen wollt womit ich hier arbeite! Sage nur zwei Bücher, dass erste ist Sunzi "Die Kunst des Krieges" und das zweite ist das Hagakure "Der Weg des Samurai". Werde vielleicht Anlehnung an einiges nehmen!)

Es kommt die Zeit, da werden wir alle aus diesem Traum erwachen!
BildBild
*Behüter von Myrielle Sedai dem Amyrlin Sitz* *Taidin von Verin*
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.09.2006, 10:51 
Benutzeravatar
Gaidin der Valdar Aldazar

Registriert: 16. 04. 2006
Beiträge: 1517
Berior:

*streift durch die Bibliothek, entdeckt den jungen Rekruten bei über ein paar Büchern*

*nickt anerkennend, sagt aber nichts*

*verschwindet wieder zwischen den Regalen*

Es kommt die Zeit, da werden wir alle aus diesem Traum erwachen!
BildBild
*Behüter von Myrielle Sedai dem Amyrlin Sitz* *Taidin von Verin*
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.09.2006, 10:52 
Benutzeravatar
Gaidin der Valdar Aldazar

Registriert: 16. 04. 2006
Beiträge: 1517
Meras:

*kommt ebenfalls in die Bibliothek und hört grade eben noch die Frage*

*wird neugierig und geht mal hinüber*

Na, ich denke mal, die Feinde der ihm zugeschworenen Aes Sedai. Also natürlich sämtliches Schattengezücht und die Schattenfreunde.

Es kommt die Zeit, da werden wir alle aus diesem Traum erwachen!
BildBild
*Behüter von Myrielle Sedai dem Amyrlin Sitz* *Taidin von Verin*
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.09.2006, 10:52 
Benutzeravatar
Gaidin der Valdar Aldazar

Registriert: 16. 04. 2006
Beiträge: 1517
*Schaut sich den neuen in der Runde an! Nickt ihm zu, damit dieser sich setzt*


Im Grunde schon richtig! Aber ich würde sogar noch weiter gehen!

Die richtige Einstellung wäre für ein Gaidin und Gaidar zu sagen, dass alle Feinde sind, die nicht seiner Aes Sedai zu geschworen sind. Selbst andere Aes Sedai, Behüter bis runter zu den Bauern in den Dörfern.


Oder ist jemand einer anderen Meinung?

Es kommt die Zeit, da werden wir alle aus diesem Traum erwachen!
BildBild
*Behüter von Myrielle Sedai dem Amyrlin Sitz* *Taidin von Verin*
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.09.2006, 10:52 
Benutzeravatar
Gaidin der Valdar Aldazar

Registriert: 16. 04. 2006
Beiträge: 1517
Meras:

Ich stimme darin nicht mit dir überein.

*schaut ein wenig verwirrt*

Ich denke ein Behüter muss jedem, nur eben nicht der Aes Sedai, der er zugeschworen ist, gegenüber misstrauisch sein, doch er sollte sie noch lange nicht als Feinde ansehen

Wie sollten denn dann Freundschaften zwischen Behütern, die es zweifellos gibt, entstehen?

Es kommt die Zeit, da werden wir alle aus diesem Traum erwachen!
BildBild
*Behüter von Myrielle Sedai dem Amyrlin Sitz* *Taidin von Verin*
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.09.2006, 10:53 
Benutzeravatar
Gaidin der Valdar Aldazar

Registriert: 16. 04. 2006
Beiträge: 1517
Mit der Freundschaft muss man sehen! Am Anfang der Ausbildung sicherlich, aber später glaube ich nicht mehr daran. Dann sind sie einer/m Aes Sedai zugeschworen und dann kommen die Verpflichtungen gegenüber der zugeschworenen/e Aes Sedai!

Das hat zu Folge, dass es dann keine richtige Freundschaft mehr geben kann.

Sondern eher so was, als würden sich zwei gleichstarke Raubkatzen gegenüber stehen und sich respektieren.

Aus diesem Grund ist es denk ich einfacher jeden außer seiner/m zugeschworener Aes Sedai als Feind anzusehen!

*Schaut sich um ob jemand noch eine andere Meinung dazu hat!*

Es kommt die Zeit, da werden wir alle aus diesem Traum erwachen!
BildBild
*Behüter von Myrielle Sedai dem Amyrlin Sitz* *Taidin von Verin*
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.09.2006, 10:54 
Benutzeravatar
Gaidin der Valdar Aldazar

Registriert: 16. 04. 2006
Beiträge: 1517
Meras:

*lacht schallend*

Leichter ist es ganz gewiss...
Du hast im Prinzip schon recht, denn jeder ist ein potentieller Schattenfreund, also auch ein potentieller Feind.
Ich denke, wir sollten es einfach dabei belassen, dass jedem, der nicht seiner Aes Sedai zugeschworen ist oder sie selbst eben, mit Misstrauen zu begegnen ist.
Ein Gaidin oder eine Gaidar muss jederzeit wachsam und kampfbereit sein.

Es kommt die Zeit, da werden wir alle aus diesem Traum erwachen!
BildBild
*Behüter von Myrielle Sedai dem Amyrlin Sitz* *Taidin von Verin*
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.09.2006, 10:54 
Benutzeravatar
Gaidin der Valdar Aldazar

Registriert: 16. 04. 2006
Beiträge: 1517
Genau Meras, das ist ein Gutes Fazit zum Thema Feind!


So nun sollten wir uns mal gedanken darüber machen, welche Aufgaben wir gegenüber unserer Aes Sedai zu erfüllen haben.

Was fällt dir Meras dazu ein?

Es kommt die Zeit, da werden wir alle aus diesem Traum erwachen!
BildBild
*Behüter von Myrielle Sedai dem Amyrlin Sitz* *Taidin von Verin*
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.09.2006, 10:54 
Benutzeravatar
Gaidin der Valdar Aldazar

Registriert: 16. 04. 2006
Beiträge: 1517
Meras:

Die wichtigste Aufgabe eines Gaidin oder einer Gaidar ist es ja wohl offensichtlich, mit allen erdenklichen Mitteln, einschließlich seines eigenen Lebens, für die Sicherheit seines Aes Sedai zu sorgen.
Des weiteren haben wir ihr in jeder Beziehung Folge zu leisten, soll heißen, wir haben sämtliche andere aufträge zu erfüllen, die sie uns aufträgt.
Zudem dienen wir als Berater in militärischen Fragen, da wir schließlich in Taktik und der Geschichte der Gaidin, wo wir einiges über Schlachten und die Leitung eines Heeres erfahren können, unterwiesen werden. Dies ist vor allem bei einem Gaidin einer Grünen Aes Sedai ein wichtiger Faktor.

Es kommt die Zeit, da werden wir alle aus diesem Traum erwachen!
BildBild
*Behüter von Myrielle Sedai dem Amyrlin Sitz* *Taidin von Verin*
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.09.2006, 10:58 
Benutzeravatar
Gaidin der Valdar Aldazar

Registriert: 16. 04. 2006
Beiträge: 1517
Ja, genau Meras! Ich bin da ganz deiner Meinung!

*nickt Meras anerkennend zu*

So möchtest du auch mal was vorschlagen? Das für einen Gaidin wichtig sein könnte!


(OOC: Will hier kein Lehrer spielen! Soll eine Gemeinschaftsarbeit werden!)

Es kommt die Zeit, da werden wir alle aus diesem Traum erwachen!
BildBild
*Behüter von Myrielle Sedai dem Amyrlin Sitz* *Taidin von Verin*
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.09.2006, 10:58 
Benutzeravatar
Gaidin der Valdar Aldazar

Registriert: 16. 04. 2006
Beiträge: 1517
Meras:

Hm...wichtig für einen Gaidin ist es wohl zu wissen, wie er sich in jeder Situation richtig zu verhalten hat. Wenn Aes Sedai und Behüter beispielsweise auf einer geheimen Mission sind, wie handle ich, dass die Bürger eines Dorfes zu mir Vertrauen fassen und mir die Informationen geben, die ich brauche?
Ich weiß, es ist kein besonders gelungenes Beispiel, doch mir fällt im Moment kein besseres ein.
Das einzige, worüber ich ein wenig mehr erzählen könnte, sind verschiedene Kampftechniken, doch das scheint mir im Moment noch nicht so angebracht. Vielleicht später.

Es kommt die Zeit, da werden wir alle aus diesem Traum erwachen!
BildBild
*Behüter von Myrielle Sedai dem Amyrlin Sitz* *Taidin von Verin*
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.09.2006, 10:58 
Benutzeravatar
Gaidin der Valdar Aldazar

Registriert: 16. 04. 2006
Beiträge: 1517
Wenn wir bei deinem Beispiel bleiben, denke ich schafft mal viel durch Geld, dann ist es für den Gaidin wichtig sich in Schankräumen, der Unterkunft aufzuhalten und dort einigen ein Bier auszugeben. Alkohol löst bekanntlich die Zunge und die Leute fangen dann von selbst an zu reden! Was auch noch möglich ist, dass man Leuten hilft wenn sie in großer Not sind und sie auch vielleicht in den Folgemonaten bzw. Jahren immer mal aufsucht! So kann man sich bzw. für seine Aes Sedai ein Auge-und-Ohr rekrutieren.

Aber das A und O ist den Leuten zu zu hören! Ach ja Höflichkeit, freundlich und das müsste auch noch helfen.

Es kommt die Zeit, da werden wir alle aus diesem Traum erwachen!
BildBild
*Behüter von Myrielle Sedai dem Amyrlin Sitz* *Taidin von Verin*
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.09.2006, 10:59 
Benutzeravatar
Gaidin der Valdar Aldazar

Registriert: 16. 04. 2006
Beiträge: 1517
Meras:

Die Idee, die Leute, denen man einmal geholfen hat, später noch einmal aufzusuchen, um sie so in gewisser Weise, zu Augen-und-Ohren zu machen, finde ich sehr gut.
Hinzuzufügen habe ich da von meiner Seite nur, dass ein Gaidin nie die Ruhe zu verlieren hat. Wenn schon nicht innerlich, dann wenigstens äußerlich. Die Leute könnten auf verschiedene Arten auf einen nervösen Gaidin reagieren:
Entweder halten sie ihn für schwach und denken, sie könnten aus einer Position der Macht heraus handeln, was zweifelsohne zu Konflikten führen könnte.
Entweder das, oder sie halten den betreffenden Gaidin für unberechenbar, da er nervös ist. Dies könnte zu einer Situation der allgemeinen Anspannung und des Lauerns führen.
Ich glaube, ich habe meine Frage schlecht formuliert, denn auf etwas wie dies wollte ich ungefähr hinaus. was du, Thaarsai, daraus gemacht hast gefällt mir jedoch auch gut.

Es kommt die Zeit, da werden wir alle aus diesem Traum erwachen!
BildBild
*Behüter von Myrielle Sedai dem Amyrlin Sitz* *Taidin von Verin*
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.09.2006, 10:59 
Benutzeravatar
Gaidin der Valdar Aldazar

Registriert: 16. 04. 2006
Beiträge: 1517
Kann sein, aber es ist ja auch so was draus geworden.

So jetzt wollen wir mal in die Richtung der militärische Taktik eintauchen.


Egal ob es ein Feldzug, Schlacht, Auftrag oder eine Geheimaktion man muss immer als erstes die Planungmachen!

Was gehört eigentlich alles in die Planung mit rein?

Es kommt die Zeit, da werden wir alle aus diesem Traum erwachen!
BildBild
*Behüter von Myrielle Sedai dem Amyrlin Sitz* *Taidin von Verin*
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.09.2006, 11:00 
Benutzeravatar
Gaidin der Valdar Aldazar

Registriert: 16. 04. 2006
Beiträge: 1517
Meras:

*schaut sich um, ob ein anderer auch mal was sagen will*

Naja, zumindest einen anfang kann ich ja mal machen.

Was viele wohl übersehen ist, dass sich der Führer eines Heeres nicht nur um Schlachtenpläne zu Marschwege zu kümmern hat. Im Gegenteil! An allererster Stelle muss er sich zunächst einmal überlegen, wie er denn sein Heer versorgen will.
Es nützt ihm wenig, wenn er die genialsten Schlachten führt und Fallen stellt, wenn seinen Soldaten die Pfeile ausgehen. Beschädigte Waffen und Rüstungen müssen repariert oder ersetzt werden.
Was macht ein Soldat, der ein exzellenter Reiter, der keine Erfahrung als Infanterist hat, wenn sein Pferd in der Schlacht stirbt? Er muss ein neues Pferd zugeteilt bekommen!
Was macht der Heerführer, wenn er mitten im Feindesland sitzt und die mitgeführten Vorräte ausgehen? Er muss Versorgungsketten, die dem Heer hinterherziehen! Anderseits muss er aufpassen, dass die Versorgungswege nicht zu lang werden, denn dadurch werden sie anfälliger für Angriffe und Fallen! Wie viele Soldaten kann er den Versorgungszügen als Eskorte mitgeben?
Was macht man mit Kriegsgefangenen? Soll er sie grausam alle töten? Nein, auch sie müssen ernährt werden und verlangsamen, außer es gibt genügend Pferde, dass auch sie auf welche gesetzt werden, das Marschtempo.
All diese Punkte muss ein guter feldführer beachten, bevor er überhaupt loszieht, erst dann kann er sich Gedanken über die Taktik im Kampf machen!

Es kommt die Zeit, da werden wir alle aus diesem Traum erwachen!
BildBild
*Behüter von Myrielle Sedai dem Amyrlin Sitz* *Taidin von Verin*
Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 46 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Zeitzone: Europa/Berlin [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht baalsfeuern.

Suche nach:


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group - Deutsche Übersetzung durch phpBB.de